TourenUnsere Touren

Reittour

Eine Reittour ist eine Gelegenheit, das Leben, die Kultur, die Bräuche und Traditionen der Nomaden kennenzulernen. Zu Pferd erkunden Sie die Schönheit der Natur und besuchen kirgisische Nomaden. Anstatt der Hektik der Stadt tauchen Sie ein in die Welt der hohen Berge, der kristallklaren Flüsse und der frischen Luft. Buchen Sie eine Reittour und wir organisieren die besten Bedingungen für Sie, damit Sie jeden Moment Ihrer Reise genießen können.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Höhepunkte der Reise

  • Übernachtung in einer Jurte
  • Atemberaubende Panoramen von den Bergpässen
  • Erreichen Sie zu Pferd den Son-Köl See, dem Juwel unter allen kirgisischen Bergseen
  • Lernen Sie die Geschichte und Kultur von Kirgistan kennen

Buchung

Personenanzahl

Dauer: 6 Tage

Kombinierte tour: Reiten

Beste Saison: Mitte Juli-Mitte September

Reiseverlauf

Preis pro Person in USD

Ankunft in Bischkek am frühen Morgen. Transfer zum Hotel. Nach dem sie ausgeruht haben starten wir unsere Stadtbesichtigung im Zentrum von Bischkek mit Besuch des zentralen Ala-Too Platzes, des Osch-Basars (orientalischer Markt). Transfer zum Dorf Kotschkor (260 km). Mittagessen unterwegs. Besuchen Sie optional eine Filzteppichwerkstatt, in der Sie handgemachte Souvenirs kaufen und an der der Herstellung der Filzteppich teilnehmen können. Abendessen und Unterkunft in einer kirgisischen Familie.

(Mahlzeiten: F / M / A)

Frühes Frühstück. Transfer ins Jumgal-Tal zum Ausgangspunkt des Ausrittes. Treffen mit dem Führer und dem Begleitpersonal. 

Der Weg führt über das Kyzyl-Kiya-Jailoo, ein flaches und grünes Tal und über den Chaar-Archa-Pass (3 061 m) in das Chaar-Archa-Tal. Halten Sie in Kilemche-Jailoo mit Blick auf den heiligen 4400 m hohen Baba-Ata-Berg an, um ein leckeres Mittagessen zu genießen. Der Name „Kilemtsche“ bedeutet „wie ein Teppich“, grünes Tal mit bunten Blumen sieht wie ein Shyrdak- ein kirgisischer Filzteppich aus. 

Nach dem Mittagessen reiten Sie zum Jalgyz Karagai Pass (3400 m) über die Son-Köl Berge. Der Nachmittagsritt bietet einen herrlichen Blick auf das Kilemche-Jailoo und der Pass, der felsig und aufregend ist. Vom Pass ist Son-Köl See noch weit entfernt, aber wenn Sie die Berghänge hinunterreiten, wird es immer näher und größer. Die Berge auf der anderen Seite des Sees werden immer höher, bis sich der See schließlich den Sicht am meisten füllt.  

Die Länge des Ausritts ca. 5-6 Stunden.

Abendessen und Unterkunft im NoviNomad Yurt Camp.

(Mahlzeiten: F / M / A)

Nach dem Frühstück reiten Sie ca. 4-6 Stunden entlang des Sees. Von Juni bis September leben hier kirgisische Halbnomaden. Die Wiesen (Jailoo) rund um den See bieten wunderschöne Weiden für Vieh. Sie werden hier die Wildnis und Freiheit des Nomadenlebens erleben. Es wird möglich sein, das kirgisische traditionelle Getränk Kymyz (fermentierte Stutenmilch) zu probieren. 

Die Länge des Ausritts ca. 4-6 Stunden.

Abendessen und Übernachtung in CBT-Jurten.

(Mahlzeiten: F / M / A)

Frühstück. Reiten ca. 4-6 Stunden bis zu Südufers des Son-Köl Sees um die berühmte Tasch-Tulga zu sehen. Tasch-Tulga sind die Steinkreise am Seeufer, sie bestehen aus acht kreisförmig angeordneten Steinen mit einem durchschnittlichen Durchmesser von 1 bis 1,3 Metern. Neun solcher Denkmäler aus acht Steinen sind 200 m lang in einer einzigen Linie in Nord-Süd-Richtung angeordnet. Somit hat Tash-Tulga eine geplante Struktur mit einer numerischen Symbolik. Tash-Tulga diente nach Ansicht vieler Forscher seit der Antike als Ritualzentrum und Treffpunkt für die nomadischen Hirten. Diese Denkmäler stammen aus dem 1. Jahrhundert vor Christusgeburt und weisen Analogien zu den Gebieten Altai, Tuwa und Westmongolei auf. Im zentralen Tien-Schan sind sie selten und „nicht auf allen Friedhöfen der Saks-Ära“ zu finden. 

Die Länge des Ausritts ca. 4-6 Stunden.

Abendessen und Übernachtung im Ak Sai Yurt Camp.

(Mahlzeiten: F / Lunchbox / A)

Nach dem Frühstück Transfer nach Bischkek (350 km). Unterwegs besuchen Sie den Burana Turm, einen Ort an der Großen Seidenstraße, dem Rest der antiken Stadt Balasagun (11. Jahrhundert). Ankunft in Bischkek.

Unterkunft in einem Privathotel.

(Mahlzeiten: F / M/ -)

Transfer zum Flughafen am frühen Morgen. Heimkehr.

  1. Doppelbettzimmerunterkunft in Bischkek und Kotschkor
  2. Vier-Personen-Unterkunft in der Jurte
  3. Vollpension vom Frühstück am Tag 1 bis zum Mittagessen am Tag 5
  4. Mineralwasser (1 Liter pro Person und Tag)
  5. Gekochtes Wasser an Reittagen
  6. Englisch sprechender Reiseleiter
  7. Begleitpersonal an Reittagen 
  8. Pferde für die Kunden
  9. Transport für alle Transfers gemäß Programm
  10.  
  1. Einzelzimmerunterkunft
  2. Alkohol und alkoholfreie Getränke, Desserts
  3. Pferde für Gepäck
  4. Abendessen am Tag 5
  5. Internationale Flüge

Bischkek – Asia Mountains 3* oder ähnliches

Jaman–Etschki – Jurtencamp

Tulpar—Tasch – CBT Jurtencamp (einfache Unterkunft) 

Tulga-Tasch – Jurtencamp